Unbezahlte Kooperation

“Everything is possible in Cali!” Meine Selfie-Tour durchs erste und größte interaktive Instagram-Museum Deutschlands, dem CALI DREAMS Museum in Düsseldorf, startet mit hohen Erwartungen: Das Cali Dreams behauptet von sich selbst, die Besucher von der normalen Welt in eine unbekannte 1,500 m2 Phantasie– und Funwelt befördern zu können. ✌️ Sonnige Musik, das perfekte Licht für instataugliche Fotos – klingt nach guter Laune und easy erstellbarem Content auf Knopfdruck, im wahrsten Sinne des Wortes! Ich habe mir die einzigartige Location im Westen Deutschlands mal für euch angesehen! 😁

Im Cali Dreams Museum befinden sich mehr als 29 begehbare (T)Räume in knallbunten Farben: Sie eignen sich perfekt für einen farbenfrohen Insta-Feed, aber natürlich auch einfach so für besondere Schnappschüsse. 

Ich kann mir gut vorstellen, dass Deutschlands erstes Instagram-Museum auch eine tolle Feierlocation für Geburtstage oder Junggesellinnenabschiede sein kann – fragt doch einfach mal vor Ort oder per Mail nach, sobald das Museum wieder geöffnet hat!  👯

Für den Refrain zu "Smoke on the Water" reicht's gerade so - gut aussehen klappt aber auch ohne E-Gitarren-Kenntnisse!
Wohin zuerst? Ganz egal - ihr könnt innerhalb eures Timeslots jeden Raum mehrmals besuchen!

Ein paar kurze Tipps beziehungsweise Infos vorweg: Packt euch ruhig mehrere Outfits ein – in den vorhandenen Umkleidekabinen könnt ihr eure Kleidung für die vielen unterschiedlichen Settings unkompliziert wechseln! 😋 

Außerdem benötigt ihr kaum Fotografie-Gadgets für euren Aufenthalt im ungewöhnlichen Museum: In vielen Räumen stehen Ringlichter und Accessoires für euch bereit, die ihr nach Belieben einsetzen könnt!

Falls ihr das Cali Dreams nicht für ein besonderes Event buchen möchtet, könnt ihr natürlich auch einfach so ein Ticket kaufen –  120 Minuten Zeit habt ihr dann, euch außerordentlich in Szene zu setzen. 😜 

Das klappt übrigens am besten, wenn ihr euch vom jeweiligen Hintergrund gut abhebt (lilafarbenes Kleid im gelben Bällebad, weißes Lieblingsoutfit vor dunkelblauer Wand,…)! Seht euch also unbedingt alle Räumlichkeiten VOR eurem Besuch auf dem offiziellen Instagramprofil des Museums an!

"Mella meets CALI DREAMS"
Küss' d̵e̵n̵ ̵F̵r̵o̵s̵c̵h̵ die Ente!

Ich war schon in einigen instagrammable Museen weltweit – das Cali Dreams hat mich aber definitiv überzeugt! Die Utensilien mit denen man interagiert waren nicht abgenutzt, die Böden waren sauber, ich habe neue und total verrückte Fotografie-Ideen umsetzen können – und die Mitarbeiter waren noch dazu freundlich und hilfsbereit! 😊

Ziemlich cool war natürlich der pinkfarbene Cadillac, dessen Front und Dach ihr aber nur barfuß betreten solltet 😋

Eurer Phantasie sind tatsächlich kaum Grenzen gesetzt! Falls ihr aber doch ein paar Ideen braucht, auch hier wieder mein Verweis auf Instagram: Die Social Media-App ist voll mit Fotos aus Made-for-IG-Museen rund um den Globus. Inspiration holen ist definitiv immer eine gute Sache 😍

Strike a pose! Der pinke Cadillac war mein persönliches Highlight 💗
I see pink! 💟 Viele Fotospots sind wahr gewordene Mädchenträume - für die männlichen Besucher ist aber natürlich auch gesorgt!

Ein paar Fakten zum Schluss:

Ticketpreis: 24,90 Euro

Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 12:00 Uhr – 21:00 Uhr und Freitag, Samstag, Sonntag 10:00 Uhr – 21:00 Uhr (aktuell wegen Corona geschlossen)

Daydreamer? Nightdreamer? Whatever! #CALIDREAMS

 Vielen Dank liebes Cali Dreams-Team für die Einladung, wir hatten unheimlich viel Spaß und eure hauseigene Limonade war ausgezeichnet! 😍