Unbezahlte Bloggerreise

Corona sei Dank sehen Leo und ich uns dieses Jahr im Juli nicht das laut Wetterbericht verregnete Moskau an, sondern erkunden unser Nachbarland Österreich ein weiteres Mal genauer. Auf Einladung des Hotel Singers Relais & Châteaux in Berwang, dem höchsten Ort der Tiroler Zugspitz Arena, relaxen wir nicht nur ein paar Tage im traumhaft schönen Alpen-Relax-Garten des Hauses und lassen uns im grandiosen Restaurant verwöhnen, wir entdecken außerdem einige tolle Orte, die allesamt nicht weit entfernt liegen und sich perfekt für Halbtagesausflüge eignen.

Mein "partner in crime" - ohne Leos Foto- und Drohnenfliegkünste würde ich alt aussehen!

Uns zieht es tatsächlich immer und immer wieder nach Tirol – die wunderbaren Königsschlösser, magische Bergmomente, Hotels mit Charme…so auch das Hotel Singer!

Es ist Teil des Relais & Châteaux Programms, das 1954 in Frankreich gegründet wurde und ganz präzise formulierte Aufnahmebedingungen hat. Der Wahlspruch von Relais & Châteaux sind „die fünf C“: Caractère, Courtoisie, Calme, Charme und Cuisine (Charakter, Freundlichkeit, Ruhe, Charme und Küche).

Breakfast goals im Hotel Singer - wie traumhaft war dieser Ausblick am frühen Morgen bitte?

Starten wir doch mal mit Charakter und Küche: Uns hat das Essen sowohl abends im Restaurant als auch früh morgens auf der sonnigen Terrasse mehr als überzeugt. Ich hätte am Liebsten alle Sahne-Streichwurst-Gläschen vom Frühstücksbuffet mitgehen lassen – sowas von lecker!

Als Ur-Bayerin freue ich mich außerdem jedes Mal über frisch gebackene Brezn. Auch dieser Wunsch wurde uns erfüllt. Wer würde sich da nicht gerne dazusetzen und die Zeit verstreichen lassen?

Unsere Deluxe-Juniorsuite Hönig mit kombiniertem Wohn- und Schlafbereich besticht mit Charme und tollen Ausblicken vom Balkon auf die Lechtaler Alpen – ich habe hier abends supergerne das ausliegende Hideaways Hotels Buch durchgeblättert und mich inspirieren lassen.

Übrigens: Wer durch die Flure des Hotels spaziert, entdeckt immer wieder das ein oder andere Urlaubsheft oder -buch. Wirklich klasse!

Weiter gehts mit Calme, also Ruhe. Auch das ist im Hotel Singer in der exklusiven Wohlfühlwelt in einem eigenen Gebäude (das mit dem Hauptgebäude durch einen Tunnel verbunden ist) auf 1.800 m², 3 Etagen und inmitten des 10.000 m² großen Alpen-Relax-Gartens absolut gegeben. 

Ich bin ja nicht so der Sauna-Gänger, aber Leo war jeden Abend restlos begeistert und hat von den großzügigen Saunalandschaften geschwärmt: “Wie in einer Therme!”

Tiefenentspannt und glücklich - ein Wellnesstag im Singer's SPA tut der Seele gut

Mir persönlich haben die verschiedenen Ruheoasen im Alpen-Relax-Garten mehr zugesagt. Wer meine Instagram-Story mit dem passenden Drohnenvideo gesehen hat (immer noch zu finden als verankertes Story-Highlight unter “Hotel Singer”), der hat gesehen, wie toll man dort in der alpinen Natur entspannen kann.

Alle fünf "C's" erfüllt - da fällt mir nur noch ein 6tes ein: Chapeau!

Auch das letzte “C”, die Freundlichkeit, kam natürlich nie zu kurz. Wir wurden herzlich empfangen und beim Abendessen persönlich begrüßt, haben uns immer wohl gefühlt und würden sofort wiederkommen – auch aufgrund der tollen Ausflugsmöglichkeiten in und um Berwang herum!

Besonders gut haben uns folgende drei Ziele zum Entdecken gefallen: Der Plansee (20 Minuten Autofahrt), die Highline 179 (15 Minuten Autofahrt) und die vielen schnuckeligen Holzhütten auf den Feldern in Berwang (5 Minuten Fußweg).

Alles direkt um die Ecke - hier könnt ihr wirklich viel erleben!

Am Plansee könnt ihr verschiedene Wandertouren starten oder einfach wie wir mit dem SUP herumpaddeln und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen 🙂

Die längste Fußgängerhängebrücke der Welt im tibetanischen Stil ist definitiv nichts für Angsthasen – tolle Ausblicke in die umliegende Natur sind euch aber garantiert, wenn ihr euch drüber traut!

Die vielen Holzhütten direkt gegenüber vom Wellnessbereich des Hotels dienen als tolle Kulisse für ein paar schöne Pärchenfotos – Stativ nicht vergessen!

Von links oben nach rechts unten: (1+8) Der Plansee ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wassersportler aller Art (2) Der Außenpool des Hotels ist ganzjährig beheizt (3+5+7+9) Von innen und außen ein Hingucker (4+6) Natur pur in Berwang!

Welches Ausflugsziel würdet ihr vor Ort denn gerne erkunden? Erzählt es mir in den Kommentaren.

Wir haben uns sehr über die gelungenen Tage gefreut und kommen gerne wieder, liebe Familie Singer!